Ostereier ritzen

Mittwoch, 3. März 2021, 19.30 Uhr im Saal vom Rest. Traube, Trogen

Für Seraina Schaufelberger ist das Ostereierritzen eine Tradition aus ihrer Heimat. An diesem Nachmittag zeigt sie uns die dazu benötigte Technik. Auch untalentierte Zeichnerinnen dürfen sich an die Eier wagen. Zeichnerische Kunstwerke sind zwar schön, müssen aber nicht sein. Es können Muster oder einfache Figuren eingeritzt werden.
Seraina wird alle benötigten Hilfsmittel mitbringen, inkl. gefärbten Eier. Maximal 8 Landfrauen können teilnehmen.

Kosten: Fr. 25, inkl. Material
Anmelden bei Elisabeth Looser bis am Mittwoch 24. Februar 2021
brel.looser@gmail.com oder 071 344 41 83

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.